Read e-book online A History of Mathematics: An Introduction (2nd Edition) PDF

Posted by

By Victor J. Katz

ISBN-10: 0321016181

ISBN-13: 9780321016188

Offers an international view of arithmetic, balancing historic, early smooth and glossy historical past. difficulties are taken from their unique assets, allowing scholars to appreciate how mathematicians in a variety of occasions and locations solved mathematical difficulties. during this re-creation a extra worldwide standpoint is taken, integrating extra non-Western insurance together with contributions from Chinese/Indian, and Islamic arithmetic and mathematicians. an extra bankruptcy covers mathematical concepts from different cultures. *Up thus far, makes use of the result of very contemporary scholarship within the historical past of arithmetic. *Provides summaries of the arguments of all very important rules within the box.

Show description

Read Online or Download A History of Mathematics: An Introduction (2nd Edition) PDF

Best science & mathematics books

Dorothy Buck and Erica Flapan, Dorothy Buck, Erica Flapan's Applications of Knot Theory (Proceedings of Symposia in PDF

Over the last 20-30 years, knot thought has rekindled its old ties with biology, chemistry, and physics as a way of constructing extra subtle descriptions of the entanglements and homes of average phenomena--from strings to natural compounds to DNA. This quantity relies at the 2008 AMS brief path, purposes of Knot idea.

New PDF release: Analytic Deformations of the Spectrum of a Family of Dirac

The topic of this memoir is the spectrum of a Dirac-type operator on an odd-dimensional manifold M with boundary and, really, how this spectrum varies less than an analytic perturbation of the operator. kinds of eigenfunctions are thought of: first, these fulfilling the "global boundary stipulations" of Atiyah, Patodi, and Singer and moment, these which expand to $L^2$ eigenfunctions on M with an enormous collar connected to its boundary.

Additional info for A History of Mathematics: An Introduction (2nd Edition)

Example text

2 Der indirekte Beweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Der konstruktive Beweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Einfache Zahlentheorie Beim direkten Beweis geht man von der (gegebenen, wahren) Voraussetzung A aus und zeigt durch Umformen oder Folgern, dass aus A die Aussage B folgt. Mathematisch geschrieben untersucht man: A =⇒ B Starten wir mit einem Beispiel. 1 Die Summe zweier gerader ganzer Zahlen ist gerade. Wie beweist man etwas?

Und falls nicht, würde das bemerkt werden: Über die Mailbox käme eine Flut von ausführlich begründeten Einwänden der Fachkollegen. Es ist so leicht, ein Detail, eine Voraussetzung, einen Wertebereich zu vergessen. Man darf die Einwände nicht abtun, darf nicht erwidern, dass sich der Leser doch das Richtige denken könne. Es kommt darauf an, selbst richtig und vollständig gedacht zu haben und auch das Richtige geschrieben zu haben! Der einfache Mathematiker enthält sich darum möglichst lange jeder nachweisbaren Äußerung.

Wähle n so, dass 3 kein Teiler von n ist. Überleitungen ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ Sei a eine solche Zahl. Eine solche Zahl denken wir uns fest gewählt. Zweckmäßig ist weiter . . Es genügt zu zeigen . . Für n ∈ N gilt . . Nach Voraussetzung gilt . . Es gilt . . Es ist aber . . Dann gibt es . . Daher ist auch . . Dann gibt es insbesondere . . Da aber . . Dagegen ist . . Jedoch . . Aus dem Zwischenwertsatz folgt . . es folgt also . . 4 Lektion 4. Konjunktionen (Überleitungen) ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ 21 also folgt .

Download PDF sample

A History of Mathematics: An Introduction (2nd Edition) by Victor J. Katz


by Richard
4.4

Rated 4.85 of 5 – based on 15 votes